Bedeutung für den Organismus


Vita-Complete Canada Inc.
PLACE DU CANADA
1010 De La Gauchetière West, Suite 950
Montreal Quebec
H3B 2N2 Canada
tel: (514) 432 3580
fax: (514) 844 0285
www.vitacomplete.com
e-mail:at@vitacomplete.com
 
InhaltsstoffBedeutung für den OrganismusMangelerscheinungenWirkt mit
Vitamin A
Beta Carotin
Notwendig für Wachstum & Regeneration der Körperzellen, glatte, weiche, gesunde Haut; schützt die Schleimhäute von Mund, Nase, Hals & Lungen vor Luftverschmutzung, Infektionen, reduziert Nachblindheit und schlechtes Sehvermögen, wird benötigt für Knochen- und Zahnbildung. Kann dazu beitragen, das Risiko von Lungenkrebs und einigen Oralkrebsarten zu reduzieren. Beta-Carotin ist nicht-toxisch, wirkt unterstützend bei der Reduktion von "schlechtem" Cholesterin. Radikalenfänger.Juckende, rauhe, trockene Haut, Verlust von Geruch, Geschmack und Appetit, stärkere Nachtblindheit, erhöhte Gefahr von Infektionen, stärkere Ermüdung; stumpfes, trockenes, sprödes oder ergrauendes Haar.Niacin, C, D, E, Pantothensäure, Zink, Vitamin B, Kalzium, Phosphor.
Vitamin B1
(Thiamin)
Wichtig für die Energieproduktion; wirkt unterstützend bei der Verdauung; wichtig für das richtige Arbeiten des Nervensystems, Muskeln und Herzens; reguliert den Appetit; unterstützt den Muskelaufbau; nützlich bei Luft- und Seekrankheit.Erschöpfung, Depression, Appetitmangel, Kribblen in den Beinen; Gedächtnisver-lust, Muskelkrämpfe.B12, C.
Vitamin B2
Riboflavin
Wichtig für Verwertung von Kohlehydraten, Fett und Proteinen und Metabolismus, Produktion von Antikörpern und Bildung von roten Blutkörper-chen; unterstützt Wachstum und Reproduktion; unterstützt die Zellatmung, erhält gute Haut, Nägel & Haar; lindert Übermüdung der Augen und fördert gute Sehfähigkeit.Risse an den Mundwinkeln, Hautentzündung, entzündete Zunge, leichte Empfindlich-keit und Probleme der Augen, Schwindel, Magenprobleme.Vitamin B6, C, Niacin, B1.
Vitamin B6
Pyridoxin
Unterstützt die Synthese und Aufspaltung von Aminosüäuren, Fett und Kohlehydrat-Metabolismus; unterstützt die Bildung von Antikörpern, verwendet durch das zentrale Nervensystem; unterstützt die Beseitigung von überschüssiger Flüssigkeit, fördert die Hautgesundheit; reduziert Muskelspasmen, Krämpfe, Taubheit, Übelkeit und Steifheit.Erschöpfung, Anämie, Nervenfunktionsstörung, Haarprobleme, Mundent-zündungen und Risse, Muskelkrämpfe, Reiz-barkeit.Vitamin C, Biotin, Pantothensäure, Niacin, Magnesium.
Vitamin B12
Cobalamin
Verbessert die Bildung und Regeneration der roten Blutzellen, verhindert Anämie; unerläßlich für den Kohlehydrat-, Fett- und Proteinmetabolismus; erhält ein gesundes Nervensystem, fördert Wachs-tum bei Kindern; erhöht Energie, unterstützt die Kalziumabsorption.Anämie, Schwäche, Erschöpfung, Risse und Entzündungen in Mund und Zunge, Nervendegeneration, Körpergeruch, Schuppen.Folsäure, A, B1, B6, Niacin, Biotin, Pantothensäure.
Niacinamid
Niacin -Vitamin B3
Verbessert die Blutzirkulation und reduziert "schlechtes" Cholesterin im Blut, erhält das Nervensystem; unterstützt den Protein-, Zucker- und Fettmetabolismus; unterstützt die Reduzierung von hohem Blutdruck, erhöht die Energie, wichtig für gesunde Haut, Zunge & Verdauungssystem, wandelt Nahrung in Energie um, lindert Anfälle von Durchfall.Nervosität, Kopfschmerzen, Erschöpfung, mentale Depression, Schmerzen, Reizbarkeit, Appetitverlust, Schlaflosigkeit, Hautaus-schlag, Gedächtnisverlust, Hautstörungen, Muskel-schwäche, Magenver-stimmung, schlechter Atem, Mundentzündungen; kann Pellagra nach sich ziehen, Magen- und Darmver-stimmung.B1, B2, B6.
InhaltsstoffBedeutung für den OrganismusMangelerscheinungenWirkt mit
PantothensäureIst beteiligt an der Energiefreisetzung aus Kohlehydraten, Fetten & Protein, unterstützt die Verwertung von anderen Vitaminen, unterstützt die Umwandlung von Nahrung in Energie, verbessert Immunsystem und Körperwiderstand gegen Stress; unterstützt Erhalt und Entwicklung des zentralen Nervensystems; hilft Infektionen zu bekämpfen und fördert die Wundheilung, verhindert Erschöpfung, reduziert negative und toxische Wirkungen einiger Antibiotika, verhindert einige Arten von Depressionen.Schwäche, Depression, verminderte Widerstands-kraft gegenüber Infektionen, Erschöpfung, schmerzende und brennende Füße, Haut-anomalien, verzögertes Wachstum, Schwindelan-fälle, Erbrechen, Ruhelosig- keit, erhöhter Stress, Muskelkrämpfe.Folsäure, Biotin.
BiotinUnterstützt die Verwertung von Protein, Folsäure, Pantothensäure und Vitamin B 12, fördert gesundes Haar, Haut, Kreislaufsystem, konvertiert Nahrung in Energie, lindert Muskelschmerzen.Erschöpfung, Schläfrigkeit, Muskelschmerzen, Appetitverlust, Depression, gräuliche Hautfarbe, Hautausschlag, Haarausfall, Muskelkrämpfe, Hautent-zündung.Vitamin A, B2, B6, Niacin.
FolsäureWichtig während der Schwangerschaft, hilft Geburtsfehler zu verhindern, wichtig für Wachstum und Reproduktion der Körperzellen; Produktion und Bildung von roten Blut- und Gewebezellen, unterstützt den Aminosäuren-Metabolismus. Hilft manche Formen von Dementia zu verhindern.Verwirrtheit, leichte Dementia, Magen- und Darmstörungen, Anämie, Darmprobleme, blaße Zunge, Vitamin B12 Mangel, vorzeitig ergrautes Haar, Haarausfall, ver-zögertes Wachstum.Vitamin C, B6, B12, Niacin.
Vitamin C
Askorbinsäure
Wichtig für den Allgemeinzustand, gesunde Zähne, Zahnfleisch und Knochen, beschleunigt Wund-, Gewebe- und Frakturenheilung; verhindert Skorbut; verbessert die Widerstandskraft gegenüber Infektionen, hilft Erkältungen zu verhindern und zu heilen, verbessert die Eisenabsorption; Radikalen-fänger; verhindert die Umwandlung von Nitraten in krebserzeugende Substanzen, reduziert "schlechtes" Cholesterin und die Schwere vieler Allergien.Skorbut, weiches und blutendes Zahnfleisch, ge-schwollene und schmerz-hafte Gelenke, langsame Heilung von Wunden, Frakturen und Verletzun-gen, Zahnverfall, Appetit-verlust, Muskelschwäche, Hautrisse, Anämie, ein-geschränkte Verdauung, schmerzende Gelenke, Augenprobleme, Haaraus-fall, Nasenbluten.Vitamin A, B6, Pantothensäure, Zink.
Vitamin DUnterstützt die Absorption und Verwertung von Kalzium und Phosphor und die Knochen- und Zahnbildung, erhält ein stabiles Nervensystem und Herztätigkeit, kann bei der Verhinderung von Erkältungen helfen.Rachitis, Zahnverfall, Schwächung und Zerbrech-lichkeit von Knochen und Zähnen, Erschöpfung, Muskelschwäche.Vitamin A, C, Kalzium, Phosphor.
Vitamin ERadikalenfänger - verzögert die Zellalterung aufgrund von Oxydation; schützt Zellmembrane und Gewebe, unterhält das Kreislaufsystem, schützt die Lungen gegen Luftverschmutzung, kann Bluthochdruck reduzieren, beseitigt Erschöpfung.Mangel an sexueller Vitalität, Abbruch der roten Blutzellen, Verlust der reproduzierenden Kräfte, Veränderung bei Herz- und anderen Muskeln; trockene Haut. Schwache Muskel- und Kreislaufleistung.Vitamin C, B12, Mangan, Selen.
MagnesiumErhält den normalen Herzrhythmus, hilft die Herzaktivität zu regulieren; notwendig für die richtige Kalzium- & Vitamin C Absorption; wandelt Zucker in Energie um. Hält die Zähne gesund und lindert Verdauungsschwierigkeiten.Herzspasmen, Nervosität, Muskelverspannung, Ver-wirrung, Nierensteine, Kalziumabbau, Bein-krämpfe.B6, C, Kalzium, Phosphor.
EisenBildung von Hämoglobin, baut die Blutqualität auf und erhöht die Widerstandskraft gegenüber Streß und Krankheit; transportiert Sauerstoff, verhindert Erschöpfung und fördert gute Haut.Hautblässe, Schwäche, Verstopfung, Anämie, Erschöpfung, brüchige Fingernägel.B6, C, B12, Folsäure, Kupfer
JodNotwendig für Entwicklung und Funktionieren der Schilddrüse, reguliert die Körperenergie, erhöht den Metabolismus, mentale Gesundheit, Sprache, den Zustand von Haut Haar und Zähnen; produziert das Schilddrüsenhormon.Langsame mentale Reaktion, trockene Haut & Haar, Gewichtszunahme, Verlust der körperlichen & geistigen Kraft, vergrößerte Schilddrüse am Hals. 
InhaltsstoffBedeutung für den OrganismusMangelerscheinungenWirkt mit
KalziumAufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen; reguliert den Herzrhythmus; lindert Schlaflosigkeit; reguliert den Nahrungsdurchgang; trägt zur Blutgerinnung bei, hilft Nerven- und Muskel-funktion zu erhalten; reduziert Bluthochdruck; ist notwendig für die normale Nierenfunktion und kann das Auftreten von Dickdarmkrebs und "schlechtes" Cholesterin reduzieren. Unerläßlich für Entwicklung und Erhalt von Knochen und Zähnen, Muskelkontraktion, Nervenleitung.Knochenschwächung, Muskelkrämpfe in Rücken und Beinen, brüchige Knochen, Rachitis, schlechtes Wachstum, Osteoporose, Zahnverfall, Depression, Muskelspasmen in Armen und Beinen, Herzrhythmusstörungen.Vitamin A, C, D, Phosphor.
ZinkIst ein antioxidanter Nährstoff, notwendig für die Proteinsynthese, Wundheilung, wichtig für die Entwicklung der Reproduktionsorgane, Prostatafunktionen und männliche Hormonaktivität; es regiert das Zusammenziehen der Muskeln, wichtig für die Blutstabilität; erhält den alkalischen Ausgleich im Körper; unterstützt die normale Gewebefunktion, hilft bei der Verdauung und dem Phosphormetabolismus: Wundheilung. Hilft bei der Bildung von Insulin. Neue Studien zeigen die Wichtigkeit bei Gehirnfunktionen und Behandlung von Schizophrenie.Kann zu verzögerter sexueller Reifung führen, vezögerte Wundheilung, weiße Flecken auf Fingernägeln, verzögertes Wachstum, Dehnungs-streifen, Erschöpfung, verminderte Aufmerksam-keit, Körpergeruch, Anfälligkeit für Infektionen. Verlust des Geschmacks-sinns, schlechtes Wachstum und Wundheilung.Kalzium, Phosphor, Vitamin C, Magnesium, B-Komplex.
ManganVerhindert Osteoporose, verbessert das Gedächtnis und die Energieproduktion; notwendig für den Metabolismus für Vitamin B1 & Vitamin E; aktiviert Enzyme für gute Verdauung, der Aufspaltung von Fetten und Cholesterin, erhält die Produktion der Geschlechtshormone.Schwindel, Ataxie, Hörverlust, Verdauungs-probleme, Blindheit, schlechte Koordination, Anomalien. Kann zu Lähmung und Konvulsionen führen. 
ChromiumUnterstützt den Metabolismus von Zucker und stabilisiert den Blutzucker, reinigt die Arterien, hilft den Appetit zu kontrollieren, reduziert hohen Blutdruck, unterstützt die Energieproduktion und die optimale Verwertung von Zucker.Arteriosklerose, Herzkrank-heit, unterdrücktes Wachs-tum, Fettleibigkeit, Müdig- keit, kann zu Glukoseun-verträglichkeit bei Dia-betikern führen; schlechte Glukoseverträglichkeit, niedriger Blutzuckerspiegel. 
KaliumBewirkt mit Natrium die Regulierung der Körperbalance und normalen Herzrhythmus, stimuliert die Nieren zur Ausscheidung, unterstützt bei der Reduzierung von Bluthochdruck; fördert gesunder Haut, pH-Balance des Blutes, Wasser-balance, Nerven- und Muskelfunktion.Unregelmäßiger Herz-schlag, Muskelschwäche, Aufbau von Milchsäure; kann zu schlechten Reflexen, nervösen Störungen, Atem- und Herzstillstand, Ohrge-räuschen, Muskelschäden führen.Natrium
MolybdenHilft Anämie zu verhindern, unterstützt beim Fett- und Kohlehydratmetabolismus.Nicht bekannt. 
NatriumNotwendig für die normale Wachstums-, Nerven- und Muskelfunktion.Appetitverlust, einge-schränkte Kohlehydrat-verdauung. 
ChlorinReguliert die Blutbalance, unterstützt die Verdauung, reinigt den Körper.Haar- und Zahnausfall, Magen- und Darmprobleme, Muskelkrämpfe. 
SchwefelErhält die Sauerstoffbalance, notwendig für eine gute Gehirnfunktion, notwendig für gesunde Haut, Haar und Nägel.Nicht bekannt. 
KupferNötig zur Umwandlung von Eisen in Hämoglobin, notwendig für die Verwertung von Vitamin C.Anämie, Erschöpfung, Schwäche, Knochenzer-brechlichkeit, rheumatische Arthritis.Eisen, Zink, Kobalt
PhosphorVorteilhaft für Knochen- und Zahnbildung, Muskelkontraktion, Nierenfunktion, Nerven- und Muskelaktivität. Wichtig für normale Herztätigkeit und Nierenfunktion.Andauernder Durst, trockene Haut, allgemeine Schwäche, schwache Reflexe. 
InhaltsstoffBedeutung für den OrganismusMangelerscheinungenWirkt mit
SelenWichtiger Radikalfänger, schützt die Zellen und kann das Krebsrisiko und Herz- und Blutgefäß-erkrankungen vermindern. Kann das Risiko von Brust-, Dickdarm-, Lungen- und Prostatakrebs reduzieren; erhält die Gewebeelastizität, verlangsamt die Alterung und Gewebeverhärtung durch Oxydation; verhindert die Bildung von Schuppen.Anämie, Herzmuskelver-größerung, unregelmäßiger Herzschlag; kann zu vorzeitiger Alterung führen, Herzkrankheit, Schuppen, schlaffe Haut.Vitamin E
CholinSehr wichtig zur Kontrolle von Fett- & "schlechtem" Cholesterinaufbau im Körper. Ver-hindert die Fettansammlung in der Leber, unter-stützt die richtige Funktion der Nieren, Leber und Gallenblase. Unterstützt die richtige Nervenleitung und verbessert das Gedächtnis. Wird auch zur Behandlung der Alzheimer Krankheit verwendet.Cholinmangelerscheinungen können zu Zirrhose und Leberverfettung führen, Verhärtung der Arterien, Herzproblemen, Bluthochdruck und/oder Nierenblutungen.Folsäure, Methionin
MethioninEine wichtige Aminosäure (kann vom Körper nicht produziert werden) und muß über die Nahrung oder Zusätze aufgenommen werden. Methionin ist ein Hauptlieferant von Schwefel, der Störungen von Haaren, Haut und Nägeln verhindert; hilft den Cholesterinspiegel zu senken, reduzieret Leberfett und schützt die Nieren; natürlicher Schutz für Schwermetalle, kann vor Tumoren schützen, beeinflußt die Haarfollikel & fördert Haarwuchs.Haarausfall und Schädigung, splitternde Nägel, Hautprobleme.Folsäure, Cholin
Bioflavonoide:
Querzetin
Rutin
Hesperidine
Wichtig durch die Fähigkeit, die Stärke der Blutgefäße zu erhöhen und ihre Durchlässigkeit zu regulieren. "Unterstützt" Vitamin C beim Halten von Kollagen, gesundem Zustand;wichtig für die richtige Absorption und Verwertung von Vitamin C und verhindert seine Zerstörung durch Oxydation; vorteilhaft bei Bluthochdruck; kann Blutungen und Bruch der Kapillare und Bindegewebe verhindern; baut eine schützende Barriere gegen Infektionen auf. Hilft beim Aufbau der Widerstandskraft gegen Infektionen, hilft blutendes Zahnfleisch zu verhindern.Ein Mangel dieser Nähr-stoffe kann zu Krampfadern führen, einer Tendenz, sich leicht zu verletzen und zu bluten und/oder dem Auf-treten von rötlichen Flecken auf der Haut.Vitamin C, alle gemeinsam
HeidelbeereDie spezifische Aktivität der Heidelbeere kommt von konzentrierten Fruchtpigmenten, genannt "Anthocyanine", die einen besonderen Stärkungs-effekt auf die Wände des vaskulären Systems haben. Kollagenprotein in der vaskulären Wand wird stärker und die feinen Kapillare werden weniger auslaufanfällig. Heidelbeerextrakt besitzt eine starke Aktivität gegen Bakterien und Viren, reduziert Augenermüdung und verbessert die Nachtsehfähigkeit, hilft Licht in elektrische Signale für das Gehirn zu verwandeln, verbessert die Sehfähigkeit bei schlechten Lichtverhältnissen, was oft bei Lkw-Fahrern, Piloten, Polizei und Milität vorkommt, reduziert allgemeine Augenermüdung.  
KnoblauchWurde zur Behandlung von Tumoren, Kopfschmerzen, Schwäche und Erschöpfung, Wunden, Entzündungen und Infektionen verwendet und von Athleten als Energiespender. Er hat starke antibakterielle Eigenschaften und wurde verwendet, um amoebische Dysenterie zu behandeln. Hilft gegen Herzkrankheit und Krebs zu schützen und besitzt bemerkenswerte antibiotische Wirkungen (natürliches Antibiotikum). Knoblauchsaft und seine Bestandteile können mehr als sechzig Pilze und zwanzig Arten von Bakterien verlangsamen oder abtöten, einschließlich einige der virulentesten, die dem Menschen bekannt sind.  
InhaltsstoffBedeutung für den OrganismusMangelerscheinungenWirkt mit
InositolUnterstützt die Aufspaltung von Fetten, hilft Blutcholesterin zu reduzieren und verhindert Dünnerwerden des haaren. Wichtig für die Nährung der Gehirnzellen.Ein Mangel an Inositol kann zu hohem Blutcholesterin, Verstopfung, Ekzemen und oder Haarausfall führen. 
GinsengTraditionell verwendet von den amerikanischen Indianers als allgemeines Tonikum, als ein natürliches Stärkungsmittel für die Schwachen und Verwundeten und zur Unterstützung des Gehirns. Erhöht Durchhaltevermögen, Lernfähigkeit und ist gegen Streß, Erschöpfung charakterisiert durch Schlaflosigkeit, schwachen Appetit, Nervosität und Ruhelosigkeit verwendet worden.  
PfefferminzeWahrscheinlich das bestbekannte Heilmittel bei Magenproblemen, unterstützt die Verdauung und verhindert die Gasbildung,. kann Durchfall mildern, Verstopfung der Nase reduzieren, entzündete Muskeln bessern und behandelt Reizdarm-syndrome, wurde verwendet zur Behandlung von Nervosität, Krämpfen, Schwindel und Husten.  
Für die Funktionsfähigkeit des Körpers müssen Vitamine mit Mineralstoffen zusammenwirken, da sie ohne die Hilfe von Mineralstoffen nicht absorbiert werden können. Während der menschliche Körper einige Vitamine produzieren kann, kann er keinen einzigen Mineralstoff selbst herstellen. Die Bedeutung der Mineralstoffe wird klar, wenn man bedenkt, daß alle Körpergewebe und Flüssigkeiten einige oder alle Mineralstoffe enthalten. Mineralstoffe finden sich in den Knochen, Zähnen, weichem Gewebe, Muskeln, Blut und Nervenzellen. Sie sind unerläßlich für das geistige und körperliche Wohlbefinden.
Spurenelemente
Im menschlichen Körper existieren Mineralstoffe in minimalen Mengen und Spuren, sie spielen jedoch eine große Rolle in der Gesundheit, da sie wichtig sind zur Assimilation und Verwertung von Vitaminen und anderen Nährstoffen.

Web Design by: EhPoint